Liederkranz 1860 Wendelstein e.V.

Singen macht froh!

Frühjahrswanderung

Im Drechsler- und Metalldrücker-Museum im alten Wasserhaus in Wendelstein begann das Programm der diesjährigen Frühjahrswanderung des Liederkranzes. Ein hervorragender Film, geschaffen von Herrn Gerhard Martin, gab einen umfassenden Überblick über Geschichte und Handwerk der Metalldrücker, deren es in Wendelstein leider nur noch einen einzigen gibt. Über Messerer und Drechsler, außer Metalldrückern früher in Wendelstein zahlreich angesiedelte Handwerker, informieren im Museum alte Werkzeuge, Transmissionen und Vitrinen u.a. mit Schalen, Bechern, Pokalen und Holzspielsachen.

Nach einem Spaziergang durch die schöne Natur gab es eine Einkehr zum Mittagessen in der „Waldhalle“ Großschwarzenlohe, und danach in Kleinschwarzenlohe eine eindrucksvolle Besichtigung der Allerheiligenkirche. Frau Gabriele Kohlert führte durch die Geschichte der Kirche (erste urkundliche Erwähnung 1448, bis heute nahezu unverändert erhalten) und erläuterte Architektur und Kunstschätze, u.a. ein Frühwerk von Tilman Riemenschneider (Apostelabschiedsaltar).

Zum krönenden Abschluss konnte man den Kirchturm besteigen und ein beeindruckendes Tonnengewölbe, den imposanten Dachstuhl und die original erhaltene Glocke bestaunen. Der Ausflug war sehr schön, bestens von Gerda und Gerhard Martin vorbereitet, denen dafür herzlichen Dank ausgesprochen wurde.


Frühjahrswanderung



Ein Spaziergang durch die schöne Natur

Beeindruckendes Tonnengewölbe und  imposanter Dachstuhl in der Allerheiligenkirche


Beeindruckendes Tonnengewölbe und  imposanter Dachstuhl in der Allerheiligenkirche


Drechsler- und Metalldrücker-Museum im alten Wasserhaus in Wendelstein