Liederkranz 1860 Wendelstein e.V.

Singen macht froh!

Chorwochenende

Im Atemholen sind zweierlei Gnaden

Ein weiteres größeres des an Ereignissen wirklich nicht armen Jahres 2017 brachte der Liederkranz Wendelstein vom 27. bis 29. Oktober hinter sich: Chorwochenende im Kloster St. Josef in Neumarkt/Oberpfalz.

Mehr als 30 Chormitglieder und auch einige Gäste, privat und als Solisten, nahmen daran teil. Es wurde mit Eifer und Intensität das für das geplante Konzert im Februar 2018 vorgesehene Programm geübt und auch schon länger im Repertoire vorhandene Lieder für Ständchen und als Bereicherung des Gottesdienstes am Sonntag wieder gesungen, wofür der Geistliche herzliche Dankesworte für den Liederkranz fand. 

Die Gastfreundschaft im Kloster war beeindruckend: Schön ausgestattete Zimmer, gute und reichliche Mahlzeiten und immer freundliche Gesprächspartner, wenn erforderlich. 

Die beiden Probenabende konnte man in gemütlicher Runde ausklingen lassen und sich erholt mit neuem Elan wieder zum eifrigen Singen zusammenfinden. 

Wie gut passte dazu der Spruch von Johann Wolfgang von Goethe: 

Im Atemholen sind zweierlei Gnaden:
Die Luft einzieh’n, sich ihrer entladen.
Jenes bedrängt, dieses erfrischt.
So wunderbar ist das Leben gemischt.
Du danke Gott, wenn er dich presst,
und dank ihm, wenn er dich wieder entlässt.
t. 

 

Hans Dieter Lillig hatte erneut mit großem Einsatz Ort und Zeitpunkt und technische Erfordernisse vorausgeplant und organisiert, wofür ihm herzlicher Dank und Anerkennung zuteil wurden.

Es war ein schönes Erlebnis und soll im nächsten Jahr wiederholt werden.

                                                                   Text Helga Wilde, Fotos Hans Dieter Lillig